Sag doch mal

Sag doch mal

Heute ist es soweit, der erste Blogpost meiner neuen Rubrik „Sag doch mal“ geht online. Ich kann es selbst kaum glauben, vor allem wie schnell das Ganze jetzt ging.

Anfang der Woche (Dienstag) saß ich am Tisch, trank meinen Kaffee und dachte über meinen Blog nach. Darüber was ich als nächstes veröffentlichen möchte.
Welche Themen gerade für mich relevant sind. Ideen, die ich vielleicht noch umsetzen möchte und dann dachte ich mir Kurzinterviews mit Künstlerinnen und Künstlern, die ich gut finde. Bloggerinnen und Blogger, die mich interessieren und inspirieren.

Also schnappte ich mir Zettel und Stift und fing an Fragen aufzuschreiben, schnell entschied ich mich für die Option eines Kurzinterviews in der Form vom „Fragenhagel“.

Und dann habe ich ohne groß nachzudenken Anfragen bei Instagram losgeschickt und zu meinem eigenen Erstaunen recht schnell Zusagen bekommen.
Was mal wieder einmal mehr zeigt, dass man sich einfach trauen sollte Ideen umzusetzen.
Was kann denn schlimmsten Falls passieren? Man bekommt Absagen und kann das Projekt nicht umsetzen. Da geht die Welt nicht von unter, aber es nicht zu versuchen ärgert einen rückblickend viel mehr.
Denn manchmal überrascht einen das Leben und Projekte lassen sich doch realisieren.
Und nun ist es Freitag, ich sitz vor meinem Laptop und es geht los.

Mehr möchte ich jetzt aber gar nicht dazu schreiben, sondern voller Freude mein Baby in die Welt hinaus schicken.

Und heute geht es direkt mit einer wunderbaren Künstlerin los. Ich liebe ihre Musik und konnte es kaum glauben, dass sie tatsächlich zugesagt hat. Ich möchte mich im Nachhinein nochmal kurz bei meinen Nachbarn fürs schreien entschuldigen.
Aber es war tatsächlich ein kleiner Fangirl Moment für mich 🙂

Ja, ich weiß ihr wollt jetzt endlich wissen von wem ich rede.

Es ist die zauberhafte Sarah Schiffer. Songs wie „Feuerwerk“ und „Illusion“ sind schon lang auf meiner Playlist und laden mich immer wieder zum Tanzen ein.
Hört doch gerne mal rein und lasst Euch mitreißen.

Jetzt aber Bühne frei für Sarah Schiffer und das erste Interview auf meinem Blog!

 

Sag´ doch mal…. mit Sarah Schiffer

Schokolade oder Chips?
BEIDES…. die Kombi macht es. 😉

Sommer oder Winter?
SOMMER… ich bin ein absolutes Sommerkind und kann mich da so richtig entfalten.

Wein oder Bier?
WEIN… Bier geht aber an einem heißen Sommertag auch.

Hund oder Katze?
HUND… habe selber zwei Hunde.

Film oder Serien?
Mmhh.. früher hätte ich immer Film gesagt, mittlerweile eher Serie. Habe schon sooo unglaublich viele Serien gesuchtet.

Camping oder 5 Sterne Hotel?
Ich war Anfang des letzten Jahres in Thailand und da hatten wir Beides. Sind mit dem Rucksack gereist und schliefen mal im Zelt und mal im Luxus Hotel… Ich habe da keine Präferenz. Die richtigen Menschen müssen nur mit dabei sein. 😉

Romantik oder Realismus?
Auch hier von Beidem etwas… aber wohl eher Romantikerin.

Single oder vergeben?
VERGEBEN :-*

Grüner Daumen oder Pflanzenkiller*in?
Ich liebe die Natur… also eher grüner Daumen

Peinlichster Moment im Leben?
Welchen genau meinst du? 😉

Bester Moment im Leben?
Es gibt so viele tolle Momente. Der Besuch einer Elefantenauffang-Station in Thailand, war aber mit einer der schönsten Momente in meinem Leben. Gänsehaut!

Schlimmstes Date?
Ein Date mit einem ICH-MENSCH… Ich hab dies gemacht, ich bin so toll, ich, ich ,ich… kam bei dem Date gar nicht zu Wort. Aber ich war zu schißig, das Date einfach zu beenden.

Lieblingsort?
MEIN ZU HAUSE

Wofür bist Du dankbar?
Für meine Familie

Ein paar Abschlussworte für meine Leser?
Auch wenn die Zeit gerade nicht einfach für uns alle ist bleib stark und behaltet EUER REGENBOGENHERZ. Seid offen, freundlich und neugierig und verliert nicht das Positive in Eurem Leben.

Danke Sarah für´s Mitmachen!

Schreibe einen Kommentar